Historie

  • 1896

    Die Aktiengesellschaft „Gas- und Elektrizitätswerk Emsdetten AG“, mit einer 31-prozentigen Beteiligung der Gemeinde Emsdetten, wird gegründet und beginnt mit der Eigenerzeugung Gas.

  • 1913

    Die Gemeinde Emsdetten übernimmt das gesamte Aktienkapital der „Gas- und Elektrizitätswerk Emsdetten AG“. Beginn der Stromversorgung (Niederspannung).

  • 1916

    Die Rechtsform des Unternehmens wird geändert: Von der Aktiengesellschaft in den Eigenbetrieb „Gas- und Elektrizitätswerk Emsdetten“.

  • 1932

    Die öffentliche Wasserversorgung beginnt mit Inbetriebnahme des Wasserwerkes am Grevener Damm.

  • 1963

    Übergang von der Gas-Eigenerzeugung auf Kokerei-Ferngasbezug.

  • 1969

    Umstellung auf Erdgas. Die Rechtsform des Unternehmens wird geändert: Von dem Eigenbetrieb in die Eigengesellschaft „Stadtwerke Emsdetten GmbH“.

  • 1974

    Wasserversorgung der Gemeinde Saerbeck.

  • 1981

    Wasserversorgung der Stadt Horstmar, Laer, Metelen und Schöppingen.

  • 1985

    Übernahme der Stromversorgung großer Industriekunden (Mittelspannung) von der VEW

  • 1990

    Übernahme der Bäder (Hallen- und Freibad) von der Stadt Emsdetten.

  • 1993

    Übernahme der kaufm.- und technischen Betriebsführung der Gemeinden Laer und Schöppingen. Die kaufmännische Betriebsführung unterliegt dem kaufm. Leiter.

  • 1994

    Übernahme der Stromversorgung für die Stadtteile Hembergen und Sinningen von der VEW.

  • 1996

    100 Jahre Stadtwerke Emsdetten (Gasversorgung).

  • 1997

    Fertigstellung der Erweiterung des Verwaltungsgebäudes als Neu-/Anbau.

  • 1999

    Liberalisierung des Strommarktes mit dem Beginn der Wettbewerbssituation.

  • 2004

    Inbetriebnahme der Wasserenthärteranlage im Wasserwerk Ortheide.

  • 2005

    Stadtwerke Einstieg in die 110-kV-Ebene, Übernahme des Parkhauses ‚Wilhelmstraße‘ von der Stadt Emsdetten.

  • 2008

    Als einer der ersten Anbieter in Deutschland werden Privat- und Gewerbekunden von den Stadtwerken Emsdetten ausschließlich mit Naturstrom beliefert.

  • 2010

    Erweiterung des Geschäftszweckes der SWE und Erwerb der Jansen Systemberatung GmbH. Gründung der Tochtergesellschaft „tkrz Stadtwerke GmbH“ für die Bereiche Telefonie, Internet und Fernsehen.

  • 2012

    Inbetriebnahme des LWL-Netzes.

  • 2013

    100 Jahre Stromversorgung.

  • 2017

    Eröffnung des Stadtwerke ServiceCenter in der Kirchstraße