Rechenzentren

Sicherheit

Die Sicherheit Ihrer Daten hat für uns oberste Priorität. Unsere Rechenzentren werden nach höchsten Sicherheitsstandards konzipiert und errichtet. Jedes unserer vier Rechenzentren verfügt über hochredundante Klima-, Strom- und Brandmeldetechnik. Damit erfüllen wir auch die hohen Anforderungen besonders sensibler Branchen.

Ihre Vorteile:

  • Redundante Klimaanlagen
  • USV-gepufferte Stromversorgung
  • Netzersatz- und Löschanlage
  • Hervorragende, mehrfach redundante Glasfaser
  • Breitbandinternetanbindung
  • Alarmanlagengesicherte Standorte, Überwachungskameras
  • Zugang zum Rechenzentrum über ID-Cards
  • Keine laufenden Wartungskosten

Klimatisierung

Mit modernster Klimatechnik halten wir die Räume unserer Rechenzentren konstant bei einer Raumtemperatur von 22° Celsius. Mit redundantem Betrieb unter optimalen Klimabedingungen schützen wir Ihre EDV-Systeme.

  • Redundante Präzisionsklimageräte
  • Kühlluftzufuhr durch den Doppelboden
  • Lufttemperatur und Luftfeuchtigkeitskontrolle via Sensoren
  • Reinigung der Luft durch integrierte Filtersysteme
  • Redundantes Rückkühler- und Pumpensystem
  • Einsatz von Kaltgang-Einhausungen
  • Energieeffizientes Anlagenmanagement – Green-IT

 


Anbindung

Unsere Rechenzentren sind redundant mit bis zu 10 Gbit/s via Dark-Fiber angebunden. Der Betrieb dieser Verbindungen wird durch mehrere namhafte Carrier gewährleistet.

  • Dark-Fiber-Anbindungen mit bis zu 10 Gbit/s als Netzknotenpunkte in Emsdetten, Greven, Münster, Nordhorn und Rheine
  • Anschlusspunkte an nationalen und internationalen Knotenpunkten u.a. in Amsterdam, Düsseldorf [D] und Frankfurt [D]
  • Unterschiedliche Up-Stream Provider (u. a. Cogent, MESH, Versatel, DTAG, Level 3, Telia Sonera.)
  • Seit 2006 RIPE-Mitglied
  • Mitglied der OpenCarrier eG

 


Energieversorgung

Mit verschiedenen Maßnahmen sorgen wir dafür, dass unserer Rechenzentren immer mit Strom versorgt sind. Die Einspeisungen sind durch USV-Anlagen gepuffert, die Spannungsspitzen abfangen. Außerdem springen diese ein, wenn das Stromnetz ausfällt, bis die Generatoren gestartet sind und konstante Leistungen abgeben.

  • Primär- und Sekundäreinspeisung über redundante Einspeisepunkte
  • Externer Batterieraum mit bis zu 120 kVA Leistung, Überspannungsschutz und permanenter Gleichrichterfunktion
  • Netzersatzanlage mit bis zu 180 kVA Leistung mit einer netzunabhängigen Laufzeit von 48 Stunden sowie permanentes Batterieüberwachungssystem
  • Erdung und Potentialausgleich entsprechend den Telekommunikations-Normen
  • Terminunabhängige Anlieferung durch Mineralölfirmen
  • Bussystem mit redundanter Vorsicherung für jede Colocation-Suite
Inga Hagemann
Inga Hagemann
02572/202-400
E-Mail
Ansprechpartner Herr Stegemann
Christoph Stegemann
02572 202-400
E-Mail